Full-Service 08:00 -21:00 Uhr
   Qualifiziertes Beratungspersonal
  D-A-CH Internationaler Service

Gartensauna- einschalten, abschalten, entfalten

Auf Knopfdruck und mit smarter Bedienung vom stressigen Alltag in den entspannten Feierabend gleiten? Das geht mit fast nichts anderem besser als in der wohltuenden Wärme einer Sauna. Wenn die noch im eigenen Garten steht, freut sich nicht nur das Immunsystem.

Saunen im Shop ansehen

Draußen in der Sauna

Seit Jahrhunderten hat das Saunieren in nordischen Ländern eine lange Tradition und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Auch hierzulande finden immer mehr Menschen Gefallen an einer eigenen Gartensauna

Die Fenster der Premium Außensauna verleihen dem gemütlichen Innenraum einen Hauch Romantik. Komfortabel ist es wenn der Saunaraum mit unterschiedlichen Sitzebenen ausgestattet ist. Ein Ruheraum lädt zum ausgedehnten Saunaabend mit Freunden und Familie ein. Welch eine Wonne, wenn die Seele von der Leine gelassen wird, wie bei unseren Panorama Modellen, bei denen eine Wand vollständig verglast ist. Und während man behaglich und geborgen die Wärme der Sauna geniesst, dürfen Augen und Geist weitschweifen.  

Die Kombination aus der klassisch-eleganten Form der Außensauna mit einzelnen modernen Elementen wird zum absoluten Highlight in Ihrem Traumgarten. Ob eher rustikal und urig oder reduziert-elegant - unsere Aussensaunen passen sich jeder Umgebung an und sind rein optisch ein Statement gepflegter Outdoorkultur. Unsere Experten sind an Ihrer Seite, um bei der Planung und Realisation Ihrer ganz persönlichen Gartensauna zu beraten und zu unterstützen.

Erfüllen Sie sich diesen sinnvollen Traum von Gesundheit und Wohlbefinden. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung. Denn mit unserer Erfahrung und unserem Wissen in den Bereichen Funktion und Design, sind wir ganz nah an Ihren Wünschen vom perfekten Saunatraum im eigenen Garten oder auf der Terrasse. Schwierige Bedingungen schrecken uns nicht. Wir lieben Herausforderungen.

Standort

Für das Aufstellen einer Gartensaune benötigen Sie in der Regel einen festen und ebenen Untergrund für das Saunagebäude. Dies könnte ein Plattenbelag oder ein Kiesfundament sein.

Größe

Verfügen Sie über einen großen Garten mit ausreichend Platz, haben Sie zahlreiche Möglichkeiten. Wenn Sie Ihre Sauna in der Regel alleine oder zu zweit nutzen, so reicht eine kleinere Kabine. Der Platzbedarf ist dann sehr überschaubar. 

Anschlüsse

Die meisten Saunaöfen brauchen einen Starkstromanschluss. Des Weiteren sollte man einen vorhandenen Wasseranschluss bedenken.

Qualität

Selbstverständlich spielt auch die Qualität der Gartensauna eine große Rolle. Schließlich hängt von der Qualität unter anderem die langjährige Freude am eigenen Saunaspass ab.

Die gesundheitlichen Vorteile der Sauna

"Wir sind in einer Umgebung, in der man sich sicher und geborgen fühlt. Das führt automatisch dazu, dass die Anspannung der Muskulatur nach unten geht und dass der Stoffwechsel der Muskulatur nach unten geht. Viele Forschungen haben sich in den letzten Jahren auch mit dem Glückshormon Oxytocin beschäftigt und dabei herausgefunden: Man kann sein eigenes Glückshormon produzieren, indem man in die Sauna geht." (Prof. Dr. med. Karl-Ludwig Resch, Deutsches Institut für Gesundheitsforschung)

Gesund, ausgeglichen und schön durchs Jahr mit einer eigenen Sauna

Die gesundheitsförderliche Wirkung beruht auf dem Sauna-Effekt: Die Hitze sorgt für eine Erweiterung der Gefäße im Körper, was die Durchblutung fördert und man zu schwitzen beginnt. Gleichzeit verhindern ungefähr drei Millionen Schweißdrüsen die Haut eine Überhitzung während des Saunierens. Durch das Schwitzen werden Toxine und schädliche Stoffe aus dem Körper abtransportiert. Die markante Erhöhung der Körperkerntemperatur lässt das Immunsystem an Fieber denken und da dies normalerweise mit einer Infektion einhergeht, wird die Immunabwehr aktiv. Das macht Sauna so wertvoll im Winter und während der infektanfälligen Übergangszeiten.

Der Körper schwitzt in der Sauna, um sich abzukühlen. Durch das Schwitzen werden über die Haut zahlreiche Giftstoffe ausgeschieden. Nebenbei reinigt es die Haut, sie sieht rosig und gut durchblutet aus und verleiht uns den begehrten "Glow", was sich im Sommer besonders gut macht. Wichtig ist, heisse Saunagänge unbedingt mit einer Abkühlung durch kalte Güsse oder Duschen  beenden. In einem Tauchbecken sollten Sie sich nur kurz aufhalten, da dadurch der Körper sehr stark auskühlt, was für den Saunaeffekt (heiss-kalt Abwechslung) eher hinderlich ist. 

Das Beste für die Gesundheit erzielt man mit regelmäßigen Saunabesuchen, das ganze Jahr über und idealerweise ein bis zweimal pro Woche. 

Eine Sauna verbessert die Schlafqualität und Regenerationsfähigkeit

Ein Saunabesuch kann sich auch positiv auf den Schlaf auswirken. Das besagen mehrere Studien. Es ist vor allem der Entspannungseffekt, der für einen tieferen und besseren Schlaf sorgt. Durch das Saunieren wird das Gewebehormon Serotonin freigesetzt, welches für seine schlaffördernde Wirkung bekannt ist. Zudem muss der Körper in der Sauna einiges leisten, unter anderem die Lungen, da heiße Luft weniger Sauerstoff enthält. Daher atmen wir tiefer, was gleichermassen einen im positiven Sinne ermüdenden Effekt hat, als auch wie ein leichtes Konditionstraining wirkt. 

Die Hitze lockert Muskeln und Verspannungen lösen sich von alleine. Diese Muskelentspannung überträgt sich auch auf den. Sauna ist pure Tiefenentspannung. Daher profitieren auch Menschen mit Schlafstörungen von einem Saunabesuch. Die wohlige Erschöpfung hilft einfach jedem beim Einschlafen.

Warum uns regelmässiges Saunieren so fit und gesund hält:

  • Der ständige Wechsel zwischen Hitze und Kälte ist ein gutes Training für die Abwehrkraft. Die vermehrte Ausschüttung des Botenstoffes aktiviert das Immunsystem.
  • Wer sich müde niedergeschlagen und erschöpft fühlt, sollte ebenfalls regelmäßige Saunagänge genießen: Sauna wirkt ähnlich wie Sonnenlicht stimmungsaufhellend.
  • Schon die Vorstellung, sich eine wohlige und wohlverdiente Auszeit vom Alltagsstress zu gönnen, verleiht frische Energie. Studien liefern zudem Hinweise darauf, dass saunieren zu einer vermehrten Endorphin-Ausschüttung führt, dem Glückshormon.
  • Sauna im Winter verbessert die Durchblutung und trainiert die Blutgefäße, die dadurch Elastizität gewinnen. Der Körper friert weniger. 
  • Über die Haut werden durch das Schwitzen Giftstoffe aus dem Körper gespült. Viel Trinken (Zucker- und alkoholfreie Getränke) verstärkt den Effekt. 

0 Tage

bis 0°C

0% Draußen

Zum Shop

Außen-Saunen im Shop ansehen

Finden Sie bei uns die Gartensauna für den Außenbereich, der perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt.

An 7 Tagen der Woche von 8 bis 21 Uhr offen für Ihre Wünsche und für Sie da.

Florian Weggler
Kundenberater